Cigalas (eine Mallorca-Spezialität)


„Cigalas“, auf Deutsch auch Kaisergranat oder Kronenhummer genannt, sind ein Muss für jede Fischsuppe oder Paella auf Mallorca.

Die Cigalas kommen hauptsächlich in den balearischen Gewässern vor, aber auch in Island und Marokko. Diese Form der Meeresfrüchte lebt vornehmlich in den Küstenregionen, da sie einen leichten Süßwasserzusatz vom Land im Meer lieben. Die größte Population vom Kaisergranat findet man vor der Küste von Alcudia und dieser gilt als sehr schmackhaft. Die Preise schwanken je nach Jahreszeit und Fangmenge zwischen ca. 18 bis 23 Euro pro Kilo.

Die Cigalas haben ähnliche Lebensgewohnheiten wie der Hummer, ist nachtaktiv und ernährt sich vornehmlich von Plankton und Kleinfischen. Je nach Größe und Alter erreichen sie eine durchschnittliche Größe von 18 bis 24 cm. Bei dieser Größe lohnt sich das Knacken der Scheren, so wie man es vom Hummer her kennt, nicht wirklich. Die Cigalas geben dem mallorquinischen Essen immer eine ganz besondere Note.

Mallorquiner lieben es, wenn man diese Schalentiere einfach im sprudelnden gut gesalzten Wasser, mit einem Schuss Weißwein, einem Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und Petersilie für gut 5 Minuten gart. Dazu passt am besten ein gutes Glas Sherry und selbstgemachte Aioli.


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767