Das Engelsgewürz Mallorca`s


Fenchel ist eine uralte Gewürz- und Heilpflanze. Sie fand bereits bei den alten Ägyptern und Griechen für ihre wohltuende Wirkung höchste Anerkennung. Bei den Persern galt Fenchel als Symbol für Erfolg.

In der Antike siedelten Phönizier, Griechen und Karthager auf Mallorca und nutzen die Insel als Stützpunkt gegen die Römer. Durch die folgenden Machtkämpfe im Mittelmeer besetzten Piraten die Insel im Mittelalter und störten den Handel im Mittelmeer entscheidend. Schließlich eroberten die Römer im späten Mittelalter die Insel und besiegten die Piraten. Mit den Römern begann auch die Kultivierung Mallorcas, Städte wurden gegründet, und Straßen gebaut. Da die Römer als Erste Fenchel in Europa anbauten, brachten sie diesen erstmalig mit auf die Insel Mallorca.

Die Mönche entdeckten die Pflanze für sich und begannen diese sorgsam anzubauen. Hinter den Klostermauern entstand die Erfolgsgeschichte des Engelsgewürzes: Fenchel wurde angebaut. Die Mönche ernteten die Pflanzen. Die Samen und Blütenstände wurden sorgsam abgetrennt und weiterverarbeitet. Die Stiele wurden zur Herstellung von Heilsäften eingekocht. Das unverwechselbare Aroma der Fenchelpollen hatte es den Mönchen besonders angetan, und so probierten sie diverse Einsatzmöglichkeiten in der Küche aus.

Nach der Tradition der alten Mönche, die in ihren Klostergärten abends zusammen saßen und die Fenchelpollen pflückten, wird noch heute der Engelsstaub geerntet. Die Männer gehen auf die Felder, um die Pflanzen einzuholen, die mallorquinischen Frauen sitzen an lauen Abenden vor Ihren Häusern zusammen, unterhalten sich, tauschen Neuigkeiten aus, und pflücken dabei von Hand die wertvollen Pollen der Fenchelpflanze.

Engelsgewürz – so werden Fenchelpollen von Feinschmeckern bezeichnet. Es ist ein sehr exklusives, aromatisches und stark duftendes Gewürz aus Mallorca. Die auf Mallorca handgepflückten Blüten werden getrocknet, aufwändig gezupft, verlesen und mehrere Male gesiebt. Sie sind nur in kleinen Mengen zu ernten.

Der Geschmack des Herba D’Àngel de Mallorca® ist ebenso einmalig wie unverwechselbar: natürlich fenchelartig, aber weniger süss, honigartig mit etwas Anis, Koriander und Dill sowie einer eleganten Note von Pinie. Das wundervoll tiefe Aroma passt zu Fisch, Kalb, Geflügel, Wild, Meerestieren, Tomaten, mediterranen Gemüsegerichten, Salaten, süssen Cremes und Kuchen.

Das Engelsgewürz sollte vor allem als kulinarische Abrundung der Gerichte eingesetzt werden, da es dann sein volles Aroma entfaltet. Ein Hauptmerkmal der Fenchelpollen ist die hundertmalige Verstärkung der Aromen, die die Speisen haben, daher wird nur eine ganz geringe Menge benötigt.

Der Engelsstaub ist die geheime Zutat einer jeden Speise und verleiht ihr eine unglaubliche und zugleich mystische Note.

Weitere Information finden Sie direkt bei:
Herba D’Àngel de Mallorca®
Nicola Hieber
ES – 07198 Son Ferriol
www.herbadangel.es


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767