Unsere Erkundungstour durch die Tropfsteinhöhlen Mallorcas


Tropfsteinhöhlen haben schon seit jeher fasziniert und meine Familie und ich sind große Bewunderer von Tropfsteinhöhlen. Mallorca besitzt eine besondere Beschaffenheit, begünstigt die Entstehung von großen Höhlen, in den das Wasser im Laufe der Jahrhunderte bizarre Gebilde aus Stalaktiten und Stalagmiten gebildet hat.

Vier Höhlensysteme sind auf der Insel Mallorca besonders bekannt.  In den gut ausgeleuchteten Höhlen von Artà erkennt man den Saal der Säulen, das Purgatorium, die Höhle oder das Theater. Während der Eroberung durch Jakob I sollen sich Tausende von Mauren mit Ihrem Vieh in den Höhlen versteckt haben. Diese Höhlen wurden auch von Schmugglern und Piraten benutzt. Der größte Raum in dieser Höhle ist so groß wie das Hauptschiff der Kathedrale von Palma und der größte Stalagmit ist ca. 22 m hoch.

Im Bezirk Manacor liegen die Höhlen von Hams und die Höhlen von Drac. Die Höhlen von Hams befinden sich zwischen Sa Marineta und Porto Christo. Es handelt sich hier um einen natürlichen Hohlraum von insgesamt 500 Meter Länge, der von Pedro Caldentey 1905 entdeckt wurde.  Dieses Höhlensystem wurde bekannt durch die seltsam verästelten Säulen, den unterirdischen See und großen Saal, welcher auch „Traum des Engels“ getauft wurde.

Hier tauchten wir als Besucher auf einem Rundgang von ca. 20 Minuten in eine magische Welt ein. Insgesamt gibt es in dieser Höhle 12 Säle, wobei besonders hervorzuheben ist, das der Saal Miramar mit 150 Meter Länge, 80 Meter Breite und 12 Meter Höhe. Es ist einfach ein großes Wunder der Natur, was wir hier zu sehen bekommen haben. Laut Aussage vom Führer der Tropfsteinhöhle wurden hier früher auch Bestattungen durchgeführt.

Die Cuevas del Drac bei Porto Christo wurden 1878 zum ersten Mal erforscht. Die Inselbewohner glaubten, dort wohnte ein Drache, daher der Name „Drachenhöhle“. 1895 wurde von einem Forscher der spektakuläre Mantel-See von 177 Meter Länge, 40 Meter Breite und 9 Meter Tiefe hier entdeckt. Der Mantel-See ist einer der größten unterirdischen Seen Europas, einfach wunderbar!!

Wir fahren jedes Jahr im Frühjahr für ca. 10 Tage nach Mallorca, mieten uns einen komfortablen Mietwagen, ein schönes Ferienhaus, und erkunden die gesamte Insel. Aufgrund Ihrer vielen guten Reisetipps und Informationen über Mallorca möchten wir uns an dieser Stelle mit diesem Bericht bei Ihnen und Ihrer Agentur sehr herzlich bedanken.


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767