Camper Schuhe


Bequem und dennoch „salonfähig“: Das war 1975 das Ziel von Lorenzo Fluxa, Chef der Camper-Schuhe mit Sitz in Inca. Mallorcas Inselmitte hatte damit einen Schuhmacher am Start, der bis heute von sich reden macht und mit seiner Produktion die Schuhindustrie nicht nur auf der Insel revolutionierte. Camper-Schuhe genießen mittlerweile Kultstatus, denn sie sind bestens tragbar, schmeicheln dem Fuß und sind dennoch für das Geschäftsleben bestens geeignet.

„Bauernschuhe“ hießen die ersten Schuhe, die sich „Camaleones“ nannten und deren Herstellung sich am bequemen Schuhwerk der Bauern, den sogenannten „campesinos“, orientierte. Mit seiner Idee, die Camper-Schuhe an den Start zu bringen, führte Fluxa die Tradition seiner Vorfahren fort. Schon seit Großvater Antonio stellte  Schuhe her, verließ die Insel aber im 19. Jahrhundert in Richtung England. Er kaufte dort Nähmaschinen, erwarb neues Wissen und kehrte dann nach Inca zurück, um neue Wege zu gehen. Mit Erfolg.

Heute ist das „Camper-Werk“ immer noch in Familienhand und wird mit viel Liebe geführt. Vor allem die 90er Jahre brachten einen großen Erfolg, denn die Japaner, die gerne auf Europareise gehen, entdeckten den Camper-Schuh in den vielen Filialen in Paris, London und Madrid und anderswo. Sie kauften vor allem die so genannten „Pelotas“, die, was das Design betrifft, ein bisschen von einem Stadtschuh und ein bisschen von einem  Turnschuh haben. Bis heute zählt er zu den Basis-Schuhen bei Camper.

30 Prozent aller Schuhe werden nach wie vor in kleinen Manufakturen auf der Insel genäht und in Handarbeit gefertigt, der Rest in anderen Teilen Spaniens sowie in Portugal. Die Schuhmacher sind ganz ohne Zweifel ausgesprochene Experten, denn jeder wird auf ein ganz bestimmtes Modell „geschult“.
Camper: das Wort entstammt der mallorquinischen Sprache und heißt „Bauer“. Ganz früher besohlten die Mallorquiner ihre Schuhe mit ausgedienten Autoreifen, deren Profil nicht mehr ganz in Ordnung war, aber immer noch recht tief. So entstand die Philosophie, Schuhe mit viel Sohlenprofil herzustellen. Auch das hat sich bis heute nicht geändert.

Einen großen Camper-Shop gibt es im Poligono Industrial in Inca, Telefon 971507158. Outletverkäufe der Camper-Schuhe befinden sich in den Recamper Shops im Poligono Industrial in Palma, Telefon 971888233 sowie im Festival-Park in Marratxi, Telefon 971226601. Öffnungszeiten normalerweise montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr.



Bilder mit freundlicher Genehmigung von Camper Shop - 50672 Köln


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767