Club Nautico de Porto Cristo

Bitte auf ein Bild klicken, um zur Galerie zu kommen

Der Christushafen ist der Hafen der Stadt Manacor und für deren Bewohner einfach nur „Es Port“. Viele Manacorianer haben hier an der Ostküste ihrer Insel ein zweites Domizil für den Sommer und ihr Boot im Hafen liegen.

206 Liegeplätze bietet Porto Cristo mit seinem gemütlichen Yacht- und Fischereihafen, der einen Komplettservice inklusive Werkstatt und aller sanitären Anlagen anbietet. Im Yachtclub gibt es einen Pool und ein Restaurant.

Mit dem Boot lässt sich hier bestens die Ostküste „abfahren“, denn in das gemütliche Küstenstädtchen S’Illot, nach Cala Millor sowie in die kleinen Buchten Cala Anguila, Cala Romantica, Cala Mandia und Cala Murada ist es nicht weit. Im Sommer ankern hier viele Yachten und genießen einen warmen Urlaubstag auf dem Mittelmeer – strandnah.

Porto Cristo ist es ganz sicher wert, von Deck zu gehen. Der kleine Sandstrand direkt an dem Passeig de la Sirena – der „Küstenstraße durch den Ort – ist gemütlich und wird gerade an den Wochenenden von den Einheimischen gerne besucht. Hier sind viele Bars, Restaurants und Geschäfte zu finden.

Ausflugsziele sind das Aquarium sowie die Drachenhöhle (Cuevas del Crac) und die Angelhakenhöhle (Cuevas del Hams).


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767