Mountainbike Park


Eigentlich ist es ein Wandergebiet, aber neuerdings geht es dort auch kräftig in die Pedale am Sa Bruta. Der kleine Berg in Paguera im Südwesten Mallorcas ist Teil des neuen Mountainbike-Parks, der Anfang Februar seine Piste freigegeben hat für alle, die eine sportliche Herausforderung im Sattel suchen.

Zwei Jahre dauerten die Vorbereitungen, um die Strecke auf den Weg zu bringen. Geholfen haben die Gemeinde Calvia mit einer ausführlichen Beschilderung, „Rad international“ als Radsport-Veranstalter legte mit Hilfe vieler Mitglieder selber Hand an, um die Piste zu gestalten. Die vorhandenen Wege wurden dabei unter Berücksichtigung der Naturschutzauflagen lediglich ausgebaut, aber keine neuen angelegt. 2009, im Jahr der zahlreichen Waldbrände, wurde auch das Gebiet, auf dem sich heute der Park befindet, von Flammen verwüstet – fast bis zur Gemeinde Andratx. Heute ist die Vegetation nachgewachsen und die Wege laden zum Radeln ein.

Rennräder, Treckingräder und Mountainbikes können Radsportfreunde nun bei Rad International ausleihen, um an geführten Touren teilzunehmen und auf dem Übungsgelände zu trainieren. Gerade für das Frühjahr und den Herbst, den begehrtesten Radsaisons auf Mallorca, empfiehlt sich frühzeitige Planung, um an den verschiedenen Touren teilzunehmen. Sie führen entlang der Küste, aber auch ins Hinterland der Insel mit ihrer typischen mediterranen Landschaft. Hinzu kommen Fahrten in den Trailpark in der Nähe von Paguera, um Fahrtechniken zu trainieren.

Die Halbinsel El Toro, ebenfalls nahebei Paguera, ist „Austragungsort“ für Sprünge, Steilabfahrten und das Cross-Country-Rennen.

Wer es steil mag, nimmt in Port Andratx die Downhill-Strecke in Angriff. Aber keine Angst: Radsportfreunde werden nicht überfordert, sondern vorher nach dem Schwierigkeitsgrad der Strecke eingestuft. Dafür sowie für die Touren stehen Führer und Mechaniker zur Verfügung, die die Radler auf dem Weg auf die Piste begleiten.

Akutell werden 4 Strecken mit unterschiedlichen Strecken-Schwierigkeitsgraden angeboten:

Level 1 - Leicht:
Fahrtechnische Grundkenntnisse erforderlich, kurvenreiche Strecke, loser Untergrund, kleine Wurzeln, kleine Steine und Hindernisse, Wasserrinnen etc. sind zu überrollen.

Level 2 - Fortgeschritten:
Fortgeschrittene Fahrtechnik erforderlich, Untergrund meist nicht befestigt, grössere Wurzeln und Steine sind zu überqueren, flache Absätze und Stufen, Gefälle bis zu 70%, leichte Spitzkehren.

Level 3 - Schwer:
Sehr gute Fahrtechnik und ein hohes Mass an Konzentration ist hier erforderlich. Hohe Spitzkehren, kniffelige Schrägfahrten, rutschiger Untergrund mit losem Geröll sind die Häufigkeit. Exaktes Bremsen und sehr gute Balance sind hier notwendig.

Level 4 - Sehr schwer:
Sehr steile und stark verwurzelte Singletrails mit grossen Felsbrocken und/oder anspruchsvollen Wurzelpassagen, dazwischen häufig Geröll. Extreme Steinrampen, enge Spitzkehren und Stufen, bei den das Kettenblatt häufig aussetzt, kommen vor. Hier sind sehr gute Trail-Techniken gefragt, wie das Versetzen des Vorder- und Hinterrades notwendig, genauso wie sehr gute Bremstechnik und Balanca.

Rad International hat auf Mallorca gleich zwei Standorte eröffnet, an den die Räder ausgeliehen werden können: in Paguera sowie im benachbarten Santa Ponsa. Der Radverleih ist von November bis Januar auf Anfrage geöffnet, im Februar von 9 bis 11,30 Uhr, von März bis Mai von 9 bis 11.30 Uhr sowie von 17 bis 18 Uhr, im Juni bis August 9 bis 11.30 Uhr, von September bis Oktober von 9 bis 11.30 Uhr sowie von 17.30 bis 18.30 Uhr.

Die Radverleihstelle in Paguera befindet sich am Eingang des Hotels in der Calle Eucalyptus, Telefon +34 971 687709, in Santa Ponsa in der Avenida Rei Jauma I, Nr. 74, Telefon +34 971 698496


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBDatenschutzWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767