Gaumenfreuden – Kulinarische Reise durch Mallorca

 

Mallorca gilt auch in kulinarischer Hinsicht als Insel der tausend Gesichter. Die rustikale Küche ist sehr abwechslungsreich, vielseitig und von den Produkten der Insel und der Nachbarschaft zum Mittelmeer geprägt. Selbstverständlich werden vornehmlich die Zutaten verwendet, welche auch auf der Insel Mallorca gezüchtet werden wie die schmackhaften Tomaten aus Banyalbufar, Orangen und Zitronen aus Sòller, Lämmer und Ziegen aus den Gebirgszügen, Schweine-, Rindfleisch und Milchprodukte aus dem Süden Mallorcas. Fisch und Meeresfrüchte stammen aus den nahegelegenen Fischerorten.

In dieser Rubrik möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben, Ihnen die traditionelle und moderne mallorquinischen Küche ein Stück näher zu bringen. Die Küche Mallorcas ist so vielfältig und auch die berühmten Tapas erfreuen sich bei den Einheimischen und Touristen immer größerer Beliebtheit.

Kategorie: Gaumenfreuden
31.10.2010

Eine wirklich mallorquinische Spezialität sind die Ensaimadas. Diese besondere Teigspezialität findet man in Mallorca wirklich an fast jeder Ecke. Egal ob beim Bäckerladen (span. Panaderia), im Café oder beim Konditor (span. Pasteleria), welche diese wirklich leckeren Ensaimadas noch entsprechend verfeinert. Dieses vom Gewicht her eher sehr leichte schneckenartige Hefeteiggebäck, welches mit viel Puderzucker bestreut wird und anschließend in Verbindung mit einem Café verzehrt wird ist wirklich ein Genuss. Eine Ensaimada ist aber alles andere als kalorienarm, weil sie in Schweineschmalz...[mehr]

Kategorie: Gaumenfreuden
23.06.2010 Von: Andrea

Bevor der Mallorquiner kocht, geht er in den Garten. Hat er keinen eigenen, so bestellt ganz sicher irgendwer in der Familie seinen Fisch mit Gemüse und Obst. Damit wird klar: Die Küche Mallorcas zeichnet sich, egal ob sommers oder winters, durch die Verwendung jener Zutaten aus, die die Insel gerade auf’s Prächtigste gedeihen lässt. Sie ist deshalb frisch, für ihre Vielfältigkeit bekannt und ein Eldorado für Esser, die erntefrische Speisen zu schätzen wissen. „Mager“ ist die typische Machart beim Mallorquiner allerdings nicht – und für eine Diät daher eher ungeeignet. Zucchini und Zwiebel,...[mehr]

News 50 bis 51 von 51
MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBDatenschutzWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767