MADE IN MALLORCA

Andenken an Ihren Urlaub auf Mallorca müssen nicht immer kitschig sein.


Berühmt über Spaniens Grenzen hinaus sind die auf der Insel hergestellten Kunstperlen. Aber auch Töpferwaren, Lederbekleidung und Leinenstoffe, Küchenutensilien aus Olivenholz oder ess- und trinkbare Mitbringsel können die Erinnerung an Ihren Urlaub auf der Balearen wachhalten.

ESSEN & TRINKEN
Unvergleichlich sind die legendären Ensaimadas mit und ohne Füllung. Überall im Supermarkt bekommt man den typisch mallorquinischen Kräuterlikör, namens Tunnel, welcher auf Anisbasis hergestellt wird und in drei Varianten (trocken, halbtrocken und süß) angeboten wird. Sobrasada, die typische mallorquinische Paprikawurst finden Sie auch in fast jedem Supermarkt und auf den verschieden Wochenmärkten, zum Bespiel in Valdemossa oder immer ganz frisch in den Markthallen von Palma (span. Mercado de Olivar). Tàperes (Kapern) werden vor allem im Süden der Insel Mallorca bei Campos und Felanitx kultiviert. Es sind die Knospen der rosa-weiß blühenden Pflanze, die in einer Lake aus Essig und Öl eingelegt werden und einfach wunderbar schmecken. Auf den Wochenmärkten gibt es sie lose und in unterschiedlichen Größen zu kaufen. Genauso wie auch die typisch kleinen, grünen, bitteren Oliven sind inseltypisch. Kaltgepresstes Olivenöl aus Sòller und Fleur de Sal aus Ses Salines ist allemal ein Klassiker.

KERAMIK
Die meisten Keramiken werden vom spanischen Festland her eingeführt. Die auf der Insel gefertigten Töpferwaren stammen hauptsächlich aus Pòrtol. Die einseitig glasierten, flachen Schalen und bauchigen Kochtöpfe werden heute noch von vielen mallorquinischen Haushalten und Restaurants verwendet. Wichtig ist hierbei allerdings zu beachten, dass sich diese Keramiken nur für Gasherde oder für den Backofen eignen. Aber auch einfach nur als Schale für Oliven, Obstschalen oder als Kanne für Olivenöl eignen sich diese meist braunen und schön verzierten Keramiken.

KUNST & GRAFIK
Auf Mallorca lebt die Kunst, an die ca. 3000 Maler und Künstler sollen auf der Insel leben und arbeiten, die je nach Talent, bescheidene oder eindrucksvolle Bilder malen. Landschaftlich gesehen, hat Mallorca sehr viel zu bieten und hier findet auch jeder Hobbymaler bestimmt die eine oder andere Impression für sein Bild. Bilder von begabten, avantgardistischen Künstlern mallorquinischer, katalanischer Herkunft finden sie vornehmlich in den Ortschaften Dejà, Palma de Mallorca, Puerto de Andratx und Santanyi.

MALLORCA-PERLEN
Die Perlen aus Manacor sind nicht nur ein beliebtes Mitbringsel von Mallorca Urlaubern. Weltweit bekannt und beliebt, sind die Perlen aus Manacor ein begehrtes Handelsgut, bei Liebhabern und Herstellern von Perlenschmuck jeglicher Art. Zwar werden in den Fabrikationsstätten von Manacor auch echte Perlen verarbeitet und angeboten, dem Liebhaber sind hauptsächlich die künstlichen Perlen von Manacor ein Begriff. Seit Anfang des 19. Jahrhundert werden die sogenannten Majorica Perlen hier schon hergestellt und diese lassen sich auf Grund eines sehr aufwendigen Tauchverfahrens kaum von echten Perlen unterscheiden. Die Preise schwanken stark, je nach Qualität des Tauchbades, der Perlengröße, ihres Glanzes und der Anzahl der Perlen.

LEDER & LEINEN

Inca und Llucmajor sind die Zentren der Lederindustrie. Bei fast allen Lederfabriken in Inca wird ein sogenannter Outlet-Verkauf von Lederwaren aller Art angeboten. Lohnenswert ist auch ein Besuch beim mallorquinischen Schuhhersteller Camper. Traditionelle und auch heute überall auf der Insel anzutreffende Dekorationsstoffe mit dem Zungenmuster, werden gegenwärtig in Pollenca und Santa Maria gewebt.

ÖLBAUMHOLZ
Der reiche Bestand an Olivenbäumen legt es nahe, das Ölbaumholz für Drechselarbeiten verwendet wird. In Manacor, der Hochburg für jegliche Holzartikel aus Ölbaumholz hat viel zu bieten, wie Schüsseln, Salatbesteck, Löffel, Eierbecher, Mörser, Frühstücksbrettchen, Teller, Käsebretter, Küchensets, Untersetzer und vieles mehr.


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767