Mercado de Olivar - die Markthallen von Palma


Letztes Jahr im Spätherbst bin ich mit meiner Frau spontan für 1 Woche nach Mallorca gereist. Wir haben uns ein schönes Ferienhaus gemietet, so ca. 15 km östlich in einem schönen kleinen Örtchen, namens Bahia Blava / Bahia Azul, um einfach ein paar Tage auszuspannen und was anderes zu sehen. Meine Frau und ich sind große Mallorca-Fans und lieben besonders die Hauptstadt Palma.

Immer wenn wir auf Mallorca sind, dann zieht es uns in die Markthallen von Palma, den Mercado de Olivar. Manche sagen, es sind die schönsten Markthallen Europas für Gourmets.

Die Adresse der Markthalle ist wie folgt:
Mercat de L`Olivar – Palma de Mallorca
Plaza de I`Olivar 4
ES – 07002 Palma de Mallorca
Geöffnet von Mo. – Sa. von 8 – 14.00 Uhr


Von außen wirkt diese Markthalle relative unspektakulär, aber der Schein trügt. Sobald man durch die Haupteingangstüre kommt, wimmelt es von Menschen. In der hiesigen Fischhalle, riecht es nach frischem Fisch und bei der Masse von frischem Fisch,  Muscheln, Meeresfrüchten, Schnecken etc., welche hier täglich verkauft werden, müsste das Mittelmeer um Mallorca herum eigentlich leer gefischt sein. Die Atmosphäre in den Hallen ist wirklich toll. Die Händler sind alle sehr freundlich und geben sehr gerne Auskunft über Ihre Waren. Ich bin immer wieder begeistert, welche Fischvielfalt es im Mittelmeer gibt und vor allem, welche Brocken an Thunfisch - wirklich beeindruckend.

Eine Halle weiter kommt man in den Bereich, in dem frisches Obst und Gemüse an den vielen einzelnen Ständen angeboten und verkauft wird. Es riecht nach Zitrusfrüchten, alles ist kunterbunt und daran merkt man direkt, dass hier das Obst & Gemüse viel Sonne abbekommt. Jeder Marktstand bietet eine Vielzahl von frischen roten Tomaten und Orangen an. Auch sehr beliebt bei den Mallorquinern ist Kohl, den fast jeder Stand anbietet.

Da wir ja im Herbst bereits auf Mallorca waren, hatten wir das Glück, dass die Pilzsaison gerade begonnen hatte. Auf dem Markt entdeckten wir Pilzsorten, welche ich noch nie zuvor gesehen hatte.

Zwei Gänge weiter in der Markthalle kommt man zu den Abteilungen Käse, Brot und Backwaren. Es sieht wirklich herrlich aus, wie die Marktverkäuferinnen ihren Käse, Brot und Backwaren präsentieren, da läuft einem sprichwörtlich „das Wasser im Munde zusammen“.

Gefolgt vom guten Duft gingen wir weiter entlang einer Vielzahl von Markständen und erblicken ein paar Stände weiter den Bereich, in dem Fleisch und Wurst angeboten wurden. Alles wirkt hier außerordentlich sauber und das Fleisch sieht einfach toll aus und scheint von bester Qualität zu sein. Auf Mallorca wird sehr viel Spanferkel gegessen und jeder Metzger verkauft Spanferkel, ob in Hälften geschnitten oder in kleinen Stücken, ganz nach Belieben der Kundschaft. Gleich nebenan wird der super leckere und sehr bekannte spanische Schinken verkauft. Die Schinken hängen einfach von der Decke und man hat das Gefühl, als laufe man durch einen Wald voller Schinken. Auf speziellen Holzböcken, in denen das gesamte Bein eingespannt ist, schneidet der Schinkenverkäufer die einzelnen Schinkenscheiben herunter. Hauchdünn müssen sie sein und er schmeckt einfach köstlich.

Am liebsten möchte man den gesamten Markt leer kaufen, aber wer soll das alles essen? Wir haben beide gemerkt, dass man hier nicht mit leeren  Magen einkaufen gehen sollte, das wäre ein fataler Fehler.

Die Markthalle befindet sich in Mitten der Stadt von Palma de Mallorca in der man übrigens auch wunderbar shoppen gehen kann. Es gibt eine Vielzahl von Schuhgeschäften, sehr zur Freude meiner Frau. Im Frühling werden wir definitiv wieder für einen Kurzurlaub nach Mallorca kommen und dann wollen wir uns eine Ferienwohnung in der Stadt mieten, um einmal so richtig das mediterrane Stadtleben von Mallorca kennenzulernen.


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767