Sylvester Bräuche auf Mallorca


Auf Mallorca gibt es einen ganz speziellen Brauch, wie die Mallorquiner ins neue Jahr rutschen und dazu benötigt man Weintrauben, einen goldenen Ring und rote Unterwäsche.

Um Mitternacht, also zur Jahreswende, verspeist man zu jedem Glockenschlag eine Weintraube und dabei wünscht man sich etwas fürs neue Jahr. Bis zum 12. Glockenschlag müssen also 12 Weintrauben verzehrt werden, sonst riskiert man Unglück im Neuen Jahr. Dieser Brauchtum wird als „Glückstrauben-Verzehrens“ auf Mallorca bezeichnet und man kann die Weintrauben, bereits zu 12 Stück fertig abgepackt im Supermarkt kaufen.

Danach werden, wie auf der ganzen Welt, die Sektgläser erhoben, aber nicht ohne zuvor einen goldenen Ring ins Sektglas zu geben. Zudem tragen die Spanierinnen und Spanier dabei auch noch neue rote Unterwäsche. Mit diesem Brauchtum wollen sie ihr Liebesglück im neuen Jahr aufs Neue beschwören.


MerkzettelImpressumFragen & AntwortenAGBWir beraten Sie gern!
von Mo - So: +49 (0)221-25974767